Die kränkeste Holzvase der Welt....

by Melanie Poser (harr harr)

Eines schönen Tages saßen die Sushi und Mela an einem Bahnhof, da sie grade ihren Zug verpasst hatten und 3 Stunden auf den nächsten warten durften *__*
Mela war schon so ausgelaugt,. dass sie halluzinierte, dass sich einer der 20 Atomfrieds bewegte und sie Sex mit einem Schlauch mit 30 Zentimeter Durchmesser machen wollte.
Währenddessen schloss ich zwischenmenschliche Kontakte mit dem Gitter. Ich wurde schwanger und bekam ein Kind namens Klaus Minna, doch ich erzählte Mela es sei von ihr. Ich tötete es dann, indem ich es auf die Gleise warf, und es kein Zug überfuhr. Da hörte Mela, wie die Backsteine mit ihr redeten und ihr Folgendes erzählten:

Sie flüsterten ihr, dass sie früher in einem Fluss mit Exkrementen umherschwammen, dann jedoch in ein altes Haus kamen, dessen Toilette defekt war und woraus seltsame Gerüche aufstiegen. Diese Gerüche machten die Backsteine sowas von euphorisch (dat könnt ihr euch gar nich vorstellen!), dass sie dachten sie wären Eisbären und nach Irland gingen. Dort trafen sie eine Fee, die sie in den heiligen Busch brachte und ihnen sagte, sie seien in Indien. Das verwirrte die Backsteine, und die Wirkung der Toilettendämpfe ließ auch schon nach. Da sahen sie den Farin am Strand liegen und sich sonnen. Farin hatte einen Ranzen bei (Ranzen XDDDD)bzw. Koffer, worin er Adern aufbewahrte. Da die Backsteine schon seit geraumer Zeit unterwegs waren, klauten sie Farin die Adern und putzten sich damit die Zähne. Das machte den Farin seeeeehr sauer und er zertrat die Ziegelsteine. Dann wurde er von STASI-Mitgliedern zum Gericht geschleppt, wo ihn ein Pink-haariger Richter zu 4 Jahren Graspflanzen in Island verurteilte.

21.4.06 14:49

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen