Pseudo Erotik

Eine wichtige Person trat vor einiger Zeit in mein Leben. Erst kaum wahrgenommen, doch nach dem ersten Gespräch umso mehr....
Sie ist umwerfend....
Witzig und selbstbewusst, so natürlich und frech....
Wenn ich mit ihr zusammen bin, vergesse ich alles um mich herum. Ich könnte mich stundenlang an ihrer Erscheinung erfreuen....
Und wir waren seit ein paar Wochen unzertrennlich. Doch hielt ich es immer nur für eine innige Freundschaft, die sich hier herausgebildet hatte....

Mein Herz raste und mein Mund war staubtrocken, als sich unsere Gesichter plötzlich so nah waren, dass ich jede einzelne Sommersprosse auf ihrem zarten Gesicht sehen konnte. Minuten vorher hatten wir noch über einen Witz gelacht, doch jetzt herrschte eine gespannte Stille....
Ich wartete darauf, dass etwas passierte... und viele Möglichekeiten gab es nicht. Doch ich hatte Angst den ersten Schritt zu tun, wusste ich doch nicht, wie es sich auf unsere grade erst entstandene und so prächtig funktionierende Freundschaft auswirken würde.
Die Spannung wurde mir unerträglich, ich versank gradezu in ihren tiefgrünen Augen....
Da wurde mir auch schon meine Last der Unschlüssigkeit von meinem Gegenüber abgenommen, indem sie eine langsame Vorwärtsbewegung machte und sich unsere Lippen zu einem zögerlichen sanften Kuss vereinten. Vorsichtig streifte sie mit ihrer Zunge meine Lippen, sodass ich sie ein wenig öffnete und die meine nun willig aus ihrem Versteck kam. Nach und nach verlor ich meine schüchterne Zurückhaltung und küsste diese faszinierende Person leidenschaftlicher, fast stürmisch; meine Nervosität wich einer Erregung, die so plötzlich und stark von mir Besitz ergriff wie ein frischer Windzug an einem warmen Frühlingsmorgen...
Grade als ich meine Hand unter ihre Bluse schob, hielt sie inne und ließ von mir ab. Es machte mich schier verrückt, sie da so mit ihrem anzüglichen Lächeln liegen zu sehen... Irgendwie kam mir alles unwirklich vor. Ich blickte sie fragend an, sagte aber nichts- was wohl an meiner Sprachlosigkeit lag^^
Ich begann zu zittern, als ich von der Erkenntnis überwältigt, dass diese atemberaubende Schönheit hier in meinen Armen lag (wir waren auf den Boden gesunken; na ja, zugegebenermaßen haben meine Knie nachgegeben-) und andererseits, weil ich verdammt geil war. xD
Sie ließ ein strahlendes Lächeln aufblitzen und nahm mir wieder die Zügel aus der Hand, indem sie fragte: "Bist du dir sicher, dass du das überhaupt willst?"
Alles in mir wollte jetzt über sie herfallen, so groß mein Verlangen nach ihr- Doch zwang ich mich dazu, mich zu beherrschen. (In diesem Moment wünschte ich mir sehnlichst Beruhigungstabletten) Stattdessen beugte ich mich zu ihr hinunter und flüsterte ihr leise ins Ohr: "Nichts habe ich je mehr gewollt..." Sie wandte mir ihr Gesicht zu und nun brach mein Wille, standhaft zu bleiben. Unbändig fiel ich über sie her, knöpfte hektisch ihre Bluse auf und konnte immer noch nicht so richtig glauben, was da grade passierte...
Sie glitt mit ihren Händen unter mein Shirt und streife es mir über den Kopf. Danach tastete sie sich nach unten und wurde ohne Schwierigkeiten fündig- war ja auch nicht zu übersehn^^-
und öffnete geschickt meine Jeans. Währenddessen machte ich mich an ihrem BH zu schaffen, was sich ob meiner schwitzigen Hände etwas schwierig gestaltete. Dennoch schaffte ich es unter einiger Anstrengung und wurde beim Anblick dieser wohlgeformten Knospenblüten-ähnlichen Brüste in meiner Lust noch gesteigert (was ich nicht für möglich gehalten hätte, denn
ich bekam schon bei unserem Kuss fast einen Orgasmus^^)
Irgendwann - viel zu lange für meinen Geschmack - hatten wir uns dann all unserer Kleidung entledigt.
Und ich versichere euch, der Anblick war unglaublich. Ich hielt einen kurzen Augenblick inne, bevor ich mich wieder über sie hermachte wie über eine seltene kulinarische Spezialität, um mich an ihrer Schönheit zu weiden. Ihre samtweiche Haut schimmerte blass im Mondlicht, die Wangen gerötet....
Eine Stimme in mir schrie: Nun mach endlich!!!! und das ließ ich mir nicht zwei Mal sagen.
So sanft wie möglich drang ich in sie ein und sofort durchströmte mich ein unbeschreibliches Gefühl... Begleitet wurde dieses wahre Fest an unterschiedlichen Empfindungen von ihrem stimulierenden Stöhnen...... Doch verwandelte sich dieses Stöhnen auf einmal in ein lautes Klingeln- und ich wachte auf. „Verdammter Idiot!“ schrie ich den Wecker an und warf ihn aus dem Fenster. Dumm nur, dass es nicht offen war und die Scheibe zu Bruch ging -.-
Verzweifelt bemühte ich mich, mir alle Einzelheiten dieses phantastischen Traums zu merken und festzuhalten. Ich sank zurück in meine Kissen und starrte nach oben und unwillkürlich wanderte meine Hand unter die Decke. „Tja, wenn Sie es schon nicht macht, musst du wohl ran Chantale….“

29.4.06 13:29

Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Krankheit / Website (29.4.06 17:43)
Seit wann nennst du mich Chantale? O.o


unschuldige außenstehende / Website (30.4.06 14:13)
XDDD
seit deinen augen flügel gewachsen sind mein schatzü =D


Krankheit / Website (3.5.06 17:50)
turn me on turn me on *kevin littles grinsefresse nachmach* Chacka!


Stegisaurus / Website (4.5.06 22:17)
Ergreifende Geschichte, deren knisternde Erotik immer wierder äußerst gekonnt durch herbere Einschübe zerstört wird. Ich bin begeistert.


unschuldige außenstehende / Website (8.5.06 10:25)
danke, ich ließ mich natürlich vom wahren leben inspirieren *zwinker zwinker*


UllA (8.5.06 23:17)
wenn du später dann 3-groschen-romane schreibst und damit berühmt wirst, weil sich die hausfrauen von dem bunten cover mit 2 halbausgezogenen, ineinander verschlungenen menschen beeindrucken lassen, da sie es von ihrem ehemann nich mehr kriegen, da der lieber zur nutte geht, dann kann ich stolz sagen:jaja, mit der bin ich zusammen zur schule gegangen und deswegen kann ich dir n autogramm besorgen, ingeborg, für den kleinen unkostenbeitratg von nur 50€. darauf freu ich mich jetzt schon ^^


Sushi / Website (9.5.06 14:32)
du bist ja bloß nicht gewillt, mein talent zu tollerieren und zu akzeptieren!!!
ich werd pornoregisseurin man xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen