Mallorca-Urlaubs-Tagebuch *oléee!*

Dieses Reisetagebuch fertigte ich während meines Aufenthaltes in Cala d'Or/Mallorca vom 26.05.06 bis zum 02.06.06 an^^
Jahahahaaaa..... könnte eigentlich unter der Kategorie Tagebuch laufen, aber ich bin gegen das System! *terror!!!*
So, genug Vorgeschichte, nun zum Wesentlichen....


Samstag, 27.05.06

Es ist jetzt halb 1 Uhr mittags, ich sitze gemütlich auf unserer Terasse, genieße den Ausblick und lasse mich von den sanften Strahlen der Sonne verwöhnen. Ein tiefgebräunter junger Diener fächelt mir mit einer Palme kühle Luft zu, auf meinen Wunsch hin ist er unbekleidet. *hrr hrr* Vor mir auf einem Tisch aus Mahagoni ein eisgekühlter Cocktail -serviert in Diamantglas- bei dem ich mich von den Strapazen der vorangegangenen Stunden erhole.
- Verdammt! Just in diesem Moment reißt mich der Schrei eines undefinierbaren Vogels aus meinen Tagträumen und die harte Reatlität schlägt unbarmherzig zu.... -_-'
Da seh ich mich nun auf billigen Plastikstühlen sitzen auf einem kleinen balkonartigen Etwas, und starre auf eine Wand (=Aussicht)
Es wird mir zu heiß, da die Sonne kaltblütig meine doch so zarte und empfindliche Haut verbrennt. Drinnen umfängt mich aber eine eisige Kälte, und irgendwie fühle ich mich auch ob des Geruchs an einen Keller erinnert. Ich leg mich also auf mein "Bett" und versuche in eine bequeme Lage zu kommen- keine leichte Übung bei einem Platzangebot von einer Besenkammer.
Aber ich will nicht klagen....
Jetzt erstmal zur Vorgeschichte; die hat zwar nichts mit meinem Urlaub zu tun, ist aber dennoch ein düsteres Kapitel in meinem Leben und ich weiß ja, dass ihr Skandale aso. liebt. Aaaaalso...
Es ist Herrentag, ein Tag vor Abreise. Alle männlichen Lebewesen machen Party. Problem: Verdammt, ich zähle nicht dazu -_- Lösung: Eine Anti-Herrentags-Party mit Weibern! Gesagt, getan. 2 Stunden zu spät traf ich gemeinsam mit Sandra und Alex am Geheimort der Feministen aka Männerhasser ein.
Problem: 3 der Mädels fielen aus zwecks anderer Vorhaben (ich nenn hier keine Namen, Ulla [mit kleinem a]), Krankheit u.ä.
So waren wir nur zu dritt -.-' (tolle Party hä?) Und wir tranken für 6 (schon besser gell?^^) Mit lustigem Gejohle, Klampfen und Essen vertrieben wir uns die Zeit. Nächstes Problem: Alex erzählte was von freitäglicher Fahrschule und dass sie halb 11 abgeholt werden würde. Nach mehrfachen Ohnmachtsanfällen und Wutausbrüchen meinerseits musste ich es akzeptieren und bald fuhr sie von dannen, in einem Auto mit dem Kennzeichen
-->SDL * DE 769<--- (an alle Panzerbesitzer unter euch: es ist nicht schlimm, sollte einer von euch dieses Auto REIN ZUFÄLLIG überfahren/zerstören/abschießen/sonst irgendwie bis zur Unkenntlichkeit verstümmeln)
So, ich und Sandra also allein (...) Naja und der Alk natürlich^^ Frustriert wie ich war gab mir nur die 1Literflasche!!! Feige Trost. Wir waren ein bissl ratlos und fragten unseren lieben (ö_O) Örwin um Hilfe, der uns widerwillig sagte, wo sich das Geheimversteck von Osama bin La-*hust* von den anderen befand. Aller unserer Sinne beraubt verwarfen wir die Idee mit der Antiparty und taumelten gradewegs zu dem uns beschriebenen Ort- nja zumindest haben wir es versucht. Nach einem Zusammentreffen mit Leuten, die uns unsittliche Angebote machten, starteten wir einen zweiten Anlauf und fanden schließlich den Ort des Geschehens- eine Garage. Zu dem Zeitpunkt hatte der Alkohol seine Aufgabe erfüllt und ich war leicht erheitert. (Na, gibts Widersprüche?) So verbrachte ich die meiste Zeit mit Jammern, Schreien, in der Gegend rumlaufen, auf die Straße rennen und Leute belästigen.
So. Lange Rede, kurzer Sinn: Es kam wie's kommen musste: Oma warf uns raus, wir auf den Plusparkplatz gegenüber ne Weile, dann meinte jemand, wir müssten zu irgendeinem gottverdammten Garten auf der anderen Seite der Stadt, und das arme kleine Sushi wurde mitgeschleift. (Mitleid! Mitleid!)
Und plötzlich kam mir auch die entschwundene Alex wieder in den Sinn, was mich dermaßen traurig machte, dass ich meine Flut der Tränen nicht zurückhalten konnte.
Natürlich alles geplant- Schrei nach Aufmerksamkeit, ihr kennt das ja. In dem Garten war natürlich nichts, vll existiert der gar nich, ka ôo Also dann gabs noch ne Zaunkletteraktion und nen Massenauflauf anner Ramp. So viel dazu^^'

3.6.06 14:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen